2nd ROCK & BLUES MEETING w/ KRISSY MATTHEWS BAND & ABI WALLENSTEIN feat. HOBO

Samstag, 30. April 2016 um 20:00

Tickets:
VVK: 14 Euro / AK: 18 Euro


Schüler/StudentInnen: 
VVK: 7 Euro / AK: 9 Euro

» TICKETS

» www.krissymatthews.com

» Krissy Matthews Band @ Facebook



KRISSY MATTHEWS BAND [UK] - BluesRock
Er ist halb Brite, halb Norweger und in Sachen Blues schon lange kein Wunderkind mehr – der am 25. Mai 1992 geborene Krissy Matthews wird zum zweiten Mal das Siegener Publikum begeistern.
Mehr als ein klassisch besetztes Trio braucht es nicht, um die Besucher seiner Konzerte zu elektrisieren. Gemeinsam mit Vater Keith am Bass und Schlagzeuger Chris Sharley bringt das Ausnahmetalent den Blues in allen seinen Facetten rüber. Die Gäste merken es schnell: Da steht trotz seines jugendlichen Alters ein wahrhaft großer Könner auf der Bühne.
Inspiriert von Größen wie Jimi Hendrix, Howlin' Wolf, Muddy Waters, Eric Clapton, Jeff Beck, Johnny Winter, Rory Gallagher und anderen hat er einen eigenen Blues-Rock-Stil destilliert, der mutig, frisch, rau und manchmal sogar richtig schräg und wild klingt.
Für sein neues Album hat er mit dem legendären Pete Brown zusammengearbeitet, der in den 60er Jahren gemeinsam mit dem kürzlich verstorbenen Jack Bruce zahlreiche Hits von Cream schrieb und auch für seine Arbeiten mit Graham Bond, Peter Green und Jeff Beck bekannt ist. Die beiden trafen im September 2012 bei einem von Matthews Konzerten in Deutschland erstmalig aufeinander, beschlossen in Kontakt zu bleiben und gemeinsam einige Songs zu schreiben. Dieses Album ist ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit.
Ein Fest für alle BluesRock Fans!!

 


Leider musste MIKE SEEBER aufgrund von gesundheitlichen Problemen das Konzert absagen.
Wir werden aber zusehen ihn asap auf unsere Bühne zu holen.


Aber wo Schatten da auch Licht und zwar der hellste Stern unter Deutschlands Blues Himmel.


Abi Wallenstein wird mit HoBo Holger Daub die Bühne Teilen !

Der „Vater der Hamburger Bluesszene“,mit den Jahren zu kulthaft anmutender Berühmtheit gelangt ,zählt er zu den herausragenden Bluesgrössen in Europa. Das verdankt Abi seiner nunmehr 40jährigen Bühnenarbeit,mit durchschnittlich 120 Konzerten im Jahr, seinem einzigartigem Gitarrenspiel:Der Kombination von gleichzeitigen Bass- Rhythmus- und Riff-Elementen, seiner achtsaitigen Gitarre, seiner rauen Stimme und nicht zuletzt seiner souveränen Bühnenpresenz.

„Egal,ob er als One-Man-Band das Gewusel einer Fussgängerzone zum Stillstand bringt,oder bei einem Festival die Headliner uralt aussehen lässt, Abi weiss immer mit seinem eigenem Gesangs-und Gitarrenspiel zu faszinieren“ (ROLLING STONE)
Als vermutlich einziger namhafter europäischen Bluesmusiker sucht Abi immer wieder der unmittelbaren Kontakt zumPublikum auf der „härtesten Bühne der Welt“: nämlich der Strassenmusik.
Ausser zahlreichen Auftritten in Funk und Fernsehen und der jahrelangen Kooperation mit Hamburger Blues&Boogiegrössen,wie Inga Rumpf,Vince Weber, Axel Zwingenberger, Gottfried Böttger und Joja Wendt, wirkte Abi im Vorprogramm zahlreicher Stars, so wie: Joe Cocker,Daniel Lanois,Robben Ford,Georg Thorogood,Johnny Winter,Fats Domino, sowie als Gast vieler Festivals im In-und Ausland.

Zwei seiner in den letzten Jahren produzierten CDs („StepInTime“ und „BluesCulture“) wurden jeweils mit dem PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK prämiert.
„Die Finger und Stimmbänder durch jahrelange Strassenmusik gestählt,gehört Abi sicherlich zu den expressivsten Bluesmusikern Europas“ (GERMAN BLUES CIRCLE)
Abi errang den ersten Platz beim GERMAN BLUES AWARD in den Jahren: 2011, 2012, 2013,sowie im Jahr 2014 wiederum in den Kategorien Blues-Solist/Vocalist.
Schliesslich wurde er beim LAHNSTEIN BLUESFESTIVAL,am 26.9.2015 mit dem renommiertem BLUES LOUIS PREIS ausgezeichnet (benannt nach Louis Armstrong)